Andreas Wasielewski

macht sich

stark für Spardorf

ÜBER DEN KANDIDATEN

43 Jahre, evangelisch
verheiratet mit Dr. Elisabeth Wasielewski (Ärztin)
Kinder: Benjamin (3 Jahre) und Jonathan (1 Jahr)

Berufliche Qualifikationen und Tätigkeit
Jurist, LL.M., Rettungsassistent und Ausbilder im Rettungsdienst
selbständig als Wirtschaftsberater sowie Sachverständiger, Dozent, Fachbuchautor

Ehrenämter
» Mitglied des Gemeinderats Spardorf (seit 2014)
» 1. Vorsitzender Verein der Sportfreunde Spardorf e.V. (seit 2011)
» 1. Vorsitzender SPD Ortsverein Uttenreuth, Spardorf, Marloffstein (2015 bis 2019)
» Beisitzer im Vorstand des Förderkreises Kinderhaus Spatzennest

weitere Mitgliedschaften
1. Spardorfer Jugendclub (Fördermitglied)
Flüchtlingshilfe Spardorf
Freiwillige Feuerwehr Spardorf 1897
Verein für Familienheim und Garten e.V. Spardorf
Arbeiter-Samariter-Bund
Bayerisches Rotes Kreuz
Bund der Selbständigen
BUND Naturschutz in Bayern
Terres des Hommes
Rotary Club E-Club of D-1950

Dem Sport in Spardorf aktiv verbunden
Vielen Spardorferinnen und Spardorfern ist Andreas Wasielewski als 1. Vorstand des Sportvereins VdS Spardorf bekannt. Diesen Posten übernahm er im Jahr 2011 als der Verein kurz vor der Auflösung stand. Durch seinen tatkräftigen Einsatz gelang es, den Verein zu retten und damit das jahrzehntelange Engagement vieler Spardorfer zu bewahren und so dem Sport in Spardorf wieder neuen Aufwärtsschwung zu geben. Denn Sport hat in Spardorf Tradition!

 

Was ich in meiner Freizeit gerne mache

Konzert- und Theaterbesuche, Klettern in der Fränkischen Schweiz, Skifahren, Kochen z.B. gerne Rindergulasch mit Salzkartoffeln und frischen Kräutern aus unserem Garten, Leidenschaft für Quitten und was man Leckeres daraus machen kann.

Seit über 25 Jahren begeistere ich mich für die Spardorfer Streuobstwiesen und halte dort auch mehrere Bienenvölker. Der Erhalt einer intakten Natur ist mir ein wichtiges Anliegen. Daher heute schon an morgen denken.

Schon immer für Spardorf

Seit meiner Geburt bin ich fest mit Spardorf verwurzelt. Dort besuchte ich nach Kindergarten und Grundschule das Emil-von-Behring-Gymnasium. Durch die Mitarbeit im Schulgarten wurde bei mir das Interesse an Obstgärten und der Imkerei geweckt. Die Verbundenheit mit der Natur und die Lust am Selbermachen habe ich mir bis heute bewahrt.

Engagement für Spardorf

Die Motivation für mein gesellschaftliches Engagement erhalte ich aus der Überzeugung, dass Demokratie durch das Engagement der Bürgerinnen und Bürger lebt. Den Grundwerten der sozialen Demokratie fühle ich mich stark verbunden. Ich bin Sozialdemokrat geworden, weil ich glaube, dass Fortschritt immer eine Chance darstellt und dieser allen Bürgerinnen und Bürgern unabhängig von ihrem Stand und ihrer Leistungsfähigkeit zu Gute kommen muss.